Zollstock Wohnen

Zollstock schon seit Jahren beliebt

Der Name des Ortsteils Zollstock geht auf den alten Namen eines dort befindlichen Zollhauses zurück. Schon in den frühen 1920er Jahren konnten genossenschaftliche Siedlungen in Zollstock heranreifen und Beamten ein behagliches Zuhause bieten. Heute dürfen sich unsere Mieter auf Wohnungen in den Gebäuden Vorgebirgstraße 362, 364, 366, 368 und 370 freuen.

Abwechslungsreiches Leben für Familien

Nicht nur Wohnungen der Baugenossenschaft KBG1920 eG sind in Zollstock beliebt: Gerade, wer in einer einladenden Umgebung sesshaft werden möchte, ist mit dem familienfreundlichen Viertel gut beraten. Hier gibt es mehrere Grundschulen und eine Gesamtschule, außerdem ein Berufskolleg. Der Nachwuchs hat es also bis zur nächsten Bildungseinrichtung nicht weit. Auch die Freizeit kommt nicht zu kurz: Wie wäre es mit einem Ausflug auf den Spielplatz mit den Kindern im Vorgebirgspark oder in das beliebte Zollstocksbad? Dieses begeistert mit Rutschen, Sprungbrettern und Kinderbecken.

Sport und Freizeit in und um Zollstock

 

Seniorenfahrten der Kölner Baugenossenschaft sind für Mitglieder auch ab Zollstock kein Problem: Wer sich einmal die umliegenden Großstädte in entspannter und geselliger Atmosphäre anschauen möchte, kann daran teilnehmen. Doch müssen die Seniorenfahrten gar nicht sein, um Abwechslung zu erleben, denn auch Köln-Zollstock selbst hat viel zu bieten. Das Südstadion, Heimat des SC Fortuna Köln, befindet sich etwa hier und bildet eine spannende Kulisse für aufregende Spiele.

Ist es in Zollstock einmal zu langweilig, sorgt die Stadtlinie 12 für eine schnelle Fahrt in die benachbarten Viertel von Köln. Auch eine Autobahn-Anschlussstelle an die A4 ist gegeben.

Idyll durch Parks und Weiher in Zollstock

Der Kölner Ortsteil verfügt über mehrere Parks und idyllische Fleckchen Erde; beispielsweise den Vorgebirgspark, der in der Regel wenig überlaufen ist und somit zur kleinen Auszeit vom Alltag einlädt. Die Wohnungen der KBG1920 eG in Zollstock sind außerdem bestens platziert, um den Kalscheurer Weiher zu besuchen. Ob Tretbootfahrt oder romantischer Spaziergang, rund um den künstlich angelegten Weiher darf die Seele auftanken.

Zum Kontakt

 

Weitere Informationen zum Stadtteil auf der offiziellen Seite der Stadt Köln.

Anschrift

Kölner Baugenossenschaft von 1920 eG
Brühler Str. 230
50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221 37647-0
Fax: 0221 37647-56
E-Mail: info@kbg1920.de

Öffnungszeiten

Mo:   8:30 - 10:00 | 15:00 - 17:00 
Di:   8:30 - 10:00 | 15:00 - 17:00
Mi:  8:30 - 10:00 | 15:00 - 18:00 
Do:   8:30 - 10:00 | 15:00 - 17:00 
Fr:   8:30 - 10:00

wbg