Raderthal Wohnen

Raderthal: Idyll nahe der Kölner Innenstadt

Raderthal trägt den Namen eines ehemaligen Rhein-Flussbetts und bezeichnet das Tal, das unmittelbar an den Raderberg grenzt. Schon der Name lässt vermuten, dass es sich um einen eher naturbelassenen Stadtteil handelt, der jenseits des Altstadt-Trubels mit Miet- und Gästewohnungen zu überzeugen weiß. Die Baugenossenschaft KBG1920 eG befindet sich mit ihrem Stamm- und Verwaltungssitz vor Ort in der Brühler Straße 230. Weiterhin sind folgende Häuser im Besitz der KBG1920 eG und ermöglichen komfortables Wohnen für Jung und Alt:

  • Albert-Schweitzer-Str. 1a
  • Bliesheimer Straße 1-13
  • Brühler Platz 3-9, 4-12
  • Brühler Straße 234-246, 239-245
  • Hausweiler Straße 1-7, 2
  • Markusstraße 1-13, 61
  • Vernicher Straße 1-15, 20-34
  • Weilerswisterstraße 1-29, 2-8

Warum Raderthal?

Schon im 13. Jahrhundert reifte Raderthal, das einst zur Gemeinde Rondorf gehörte, zu einem lebenswerten Ort heran. Damals dominierten vor allem in Gegenden wie der heute von Gebäuden der Kölner Baugenossenschaft besiedelten Brühler Straße Kleinstgehöfte und Handwerksbetriebe, von denen heute nur noch wenige übrig sind. Auch zieht es immer mehr junge Familien in den Kölner Stadtteil, der verkehrsgünstig und doch wunderbar ruhig liegt. Eigene Schulen wie die Gesamtschule Europaschule, welche die Europäische Kompetenz fördern möchte, prägen das Stadtbild ebenso wie die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr von Köln.

Flexibilität in Raderthal

Die hervorragende Verkehrsanbindung trennt die Einwohner von Raderthal nur unwesentlich vom pulsierenden Leben der Kölner Innenstadt. Auch die Nähe zur A4 und A555 kann punkten - nicht nur bei den beliebten, von uns organisierten Seniorenfahrten. Das Leben in Raderthal selbst ist aber herrlich entspannend: Beispielsweise laden der Fritz-Encke-Volkspark mit seinem Blumengarten, Brunnentempel, Naturtheater und großen Spielplatz sowie der Stadtpark und der berühmte Grüngürtel, der einen Großteil der Fläche von Raderthal ausmacht, zur Erholung ein.

Raderthal für Familien, junge Paare und Senioren

Unsere Miet- und Gästewohnungen in Raderthal sind für junge und ältere Familien sowie Senioren ein herrliches Zuhause. Sie präsentieren sich in ruhiger Lage im Grünen und sind dabei doch nicht zu abgeschieden vom zentralen Stadtleben. Seniorenfahrten "entführen" unsere Mieter weiterhin gern mal in benachbarte Städte.

Zum Kontakt

Weitere Informationen zum Stadtteil auf der offiziellen Seite der Stadt Köln.

Anschrift

Kölner Baugenossenschaft von 1920 eG
Brühler Str. 230
50968 Köln

Kontakt

Tel.: 0221 37647-0
Fax: 0221 37647-56
E-Mail: info@kbg1920.de

Öffnungszeiten

Mo:   8:30 - 10:00 | 15:00 - 17:00 
Di:   8:30 - 10:00 | 15:00 - 17:00
Mi:  8:30 - 10:00 | 15:00 - 18:00 
Do:   8:30 - 10:00 | 15:00 - 17:00 
Fr:   8:30 - 10:00

wbg